Tausenden von Frauen mit Brustkrebs könnte dank einer neuen Technik mit künstlicher Intelligenz eine unnötige Chemotherapie erspart werden

Neue Brustkrebs-Hoffnung als KI-Durchbruch könnte TAUSENDE Frauen vor einer Chemotherapie bewahren

Neue Brustkrebs-Hoffnung als KI-Durchbruch könnte TAUSENDE Frauen vor einer Chemotherapie bewahren

  • Wissenschaftler glauben, dass eine neue Methode dem NHS jedes Jahr Millionen von Pfund einsparen könnte
  • Es bietet eine schnellere Möglichkeit, festzustellen, ob die Krankheit nach der Operation wahrscheinlich zurückkehrt
  • Derzeit werden manchmal dünne Tumorscheiben zur Analyse nach Kalifornien geschickt
  • Aber der Versand von Proben ins Ausland ist für den NHS teuer und für die Frauen langsam

Tausenden von Frauen mit Brustkrebs könnte dank einer neuen Technik mit künstlicher Intelligenz eine unnötige Chemotherapie erspart werden.

Wissenschaftler glauben, dass die neue Methode das retten könnte NHS Millionen von Pfund pro Jahr, weil es eine schnellere und billigere Möglichkeit bietet, festzustellen, ob die Krankheit nach der Operation wahrscheinlich wiederkehrt.

Im Moment, wenn einer Frau ein Knoten in der Brust entfernt wird, werden manchmal dünne Scheiben des Tumors zugeschickt Kalifornien zur Analyse, um abzuschätzen, wie aggressiv der Krebs ist.

Das Ergebnis ist ein „Score“ dafür, wie wahrscheinlich es ist, dass der Krebs einer Frau innerhalb von zehn Jahren wiederkehrt. Wenn sie einen hohen Risikowert hat, wird ihr Onkologe ihr eine Chemotherapie empfehlen, um alle verbleibenden Krebszellen abzutöten.

Tausenden von Frauen mit Brustkrebs könnte dank einer neuen Technik mit künstlicher Intelligenz eine unnötige Chemotherapie erspart werden

Aber der Versand der Proben ins Ausland ist teuer für den NHS und langsam für die Frauen, die wochenlang stressig auf die Ergebnisse warten müssen.

Zudem wird oft entschieden, ohne dass eine Probe geschickt wird. In solchen Fällen wird der Onkologe oft auf Nummer sicher gehen und eine medikamentöse Behandlung empfehlen.

Während eine Chemotherapie ein Lebensretter sein kann, kann sie unangenehme Nebenwirkungen wie Übelkeit, Müdigkeit und Haarausfall auslösen sowie die langfristige Gesundheit des Herzens schädigen.

Die neue Methode mit dem Namen Digistain zielt darauf ab, mehr Frauen eine gründliche Einschätzung darüber zu geben, ob sie eine Chemotherapie benötigen, indem sie dem NHS einen schnelleren und kostengünstigeren Service bietet.

Dr. Hemmel Amrania, Geschäftsführer, sagte: “Wir schätzen, dass rund 30 Prozent der Patientinnen mit hormonpositivem Brustkrebs im Frühstadium, die unnötigerweise eine Chemotherapie erhalten, dank dieser Methode sicher darauf verzichten könnten.”

Wissenschaftler glauben, dass die neue Methode dem NHS jedes Jahr Millionen von Pfund einsparen könnte, da sie eine schnellere und billigere Möglichkeit bietet, festzustellen, ob die Krankheit nach der Operation wahrscheinlich zurückkehren wird

Wissenschaftler glauben, dass die neue Methode dem NHS jedes Jahr Millionen von Pfund einsparen könnte, da sie eine schnellere und billigere Möglichkeit bietet, festzustellen, ob die Krankheit nach der Operation wahrscheinlich zurückkehren wird

Das könnte bedeuten, dass bis zu 4.000 Frauen pro Jahr eine unnötige Chemotherapie vermeiden, fügte er hinzu.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2020 kostet jede Frau, die sich einer Chemotherapie gegen Brustkrebs im Frühstadium unterzieht, allein an den Medikamentenkosten rund 1.000 £.

Dies bedeutet, dass der neue Test zu jährlichen Einsparungen von 4 Millionen £ führen könnte, ohne Arbeitsaufwand.

Das Gesamtbudget des NHS für Chemotherapie beträgt rund 1,5 Milliarden Pfund.

Darüber hinaus sagte Dr. Amrania, der neue Test sei weitaus billiger als die Kosten von 2.000 bis 4.000 Pfund für den Versand einer Probe in die Vereinigten Staaten zur Analyse.

Die Methode, die auf Forschungen am Imperial College London basiert, automatisiert den Prozess der Beurteilung, wie aggressiv Krebsarten sind, indem mikroskopisch dünne Biopsieproben auf Objektträgern mit einem Gerät gescannt werden, das nicht größer als ein Desktop-Drucker ist.

Die neue Methode mit dem Namen Digistain zielt darauf ab, mehr Frauen eine gründliche Einschätzung darüber zu geben, ob sie eine Chemotherapie benötigen, indem sie dem NHS einen schnelleren und billigeren Service bietet

Die neue Methode mit dem Namen Digistain zielt darauf ab, mehr Frauen eine gründliche Einschätzung darüber zu geben, ob sie eine Chemotherapie benötigen, indem sie dem NHS einen schnelleren und kostengünstigeren Service bietet

So wie ein Büroscanner ein Foto digitalisiert – die Informationen in Tausenden von Pixeln aufzeichnet –, verwandelt das Digistain-Gerät den Biopsieschnitt in eine digitale Datei.

Aber anstatt die Farbe und Intensität von Flecken auf dem Digitalfoto aufzuzeichnen, zeichnet es Muster auf, die das Vorhandensein von Proteinen zeigen, die mit aggressiven Krebsarten in Verbindung gebracht werden.

Durch den Vergleich Tausender digitalisierter Bilder haben Forscher ein Computerprogramm entwickelt, das „lernt“, welche Bilder auf aggressive Krebsarten hinweisen.

Ein Midlands NHS Hospital Trust soll Digistain bald bei Brustkrebs einsetzen, sagte Dr. Amrania, während die Methode auch in mehreren Krankenhäusern in den USA und Indien eingeführt wird.

Leave a Comment

Your email address will not be published.