A generic stock photo to illustrate looking after your bowel health. See PA Feature HEALTH Poo. Picture credit should read: iStock/PA. WARNING: This picture must only be used to accompany PA Feature HEALTH Poo.

Kottransplantationen sollen Hunderten mit antibiotikaresistentem Superbug angeboten werden | UK-Nachrichten

Hunderten von Menschen mit einem schwer zu behandelnden Superbug sollen Stuhltransplantationen angeboten werden, um ihre Infektionen zu bekämpfen.

Bei einer fäkalen Mikrobiota-Transplantation (FMT) werden gesunde Bakterien „in einer Mischung aus zubereitetem, verarbeitetem Stuhl eines gesunden Spenders“ in den Darm einer anderen Person gebracht.

Das National Institute for Health and Care Excellence (Nizza) sagt, dass das Verfahren für Patienten in Betracht gezogen werden sollte, die zwei oder mehr Behandlungen gegen Clostridium difficile (C.diff) ohne Erfolg hatten.

Die Behandlung dieser Menschen mit Darmbakterien aus dem Kot einer gesunden Person kann helfen, gesunde Darmbakterien wiederherzustellen, sagte Nice.

C.diff ist eine Bakterienart, die Durchfall verursachen kann und häufig Menschen betrifft, die Antibiotika eingenommen haben.

Der Käfer kann normalerweise mit einer anderen Art von Antibiotikum behandelt werden, wird jedoch manchmal als „Superbug“ bezeichnet, da er in einigen Fällen gegen die Behandlung resistent ist.

Laut Nice haben klinische Studien gezeigt, dass die FMT-Behandlung bei der Lösung einer hartnäckigen C.diff-Infektion deutlich besser ist als Antibiotika allein, und die Behandlung mit dieser Methode könnte dem NHS Tausende von Pfund einsparen.

Die Patienten müssen möglicherweise weniger Antibiotika einnehmen und haben nach der Behandlung von einer besseren Lebensqualität berichtet, fügte sie hinzu.

‘Innovativ’

Der FMT-Abschnitt kann in einer Pille geschluckt oder durch eine direkt in den Magen durch die Nase eingeführte Sonde verabreicht oder alternativ auch durch eine Sonde direkt in den Dickdarm abgegeben werden.

Mark Chapman, Interimsdirektor für Medizintechnik bei Nizza, sagte: „Es besteht derzeit Bedarf an einer wirksamen Behandlung von C.diff bei Menschen, die zwei oder mehr Runden Antibiotika erhalten haben.

„Die Empfehlung unseres Ausschusses zu dieser innovativen Behandlung wird Gesundheitsfachkräften ein weiteres Instrument zur Verfügung stellen, das sie im Kampf gegen diese Infektion einsetzen können, während gleichzeitig die Notwendigkeit, die beste Versorgung mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten, in Einklang gebracht wird.

“Der Einsatz dieser Behandlung wird auch dazu beitragen, die Abhängigkeit von Antibiotika zu verringern und damit die Wahrscheinlichkeit einer Antibiotikaresistenz zu verringern, was die NICE-Richtlinien für einen guten antimikrobiellen Umgang unterstützt.”

Lernen

Nice sagte, es habe seine Entscheidung getroffen, FMT voranzutreiben, nachdem es die Beweise aus fünf Studien mit 274 Erwachsenen überprüft hatte, die zeigten, dass in vier der Studien mehr C.diff-Infektionen mit FMT als mit Antibiotika behandelt wurden – und es gab keinen Unterschied in der Sonstiges.

Die Daten zeigten auch, dass die Behandlung bis zu 94 % der Infektionen heilen kann.

FMT kann erheblich billiger sein als Antibiotika, wenn es als orale Kapsel verabreicht wird – es spart mehr als 8.000 £; Es kann Hunderte von Pfund sparen, wenn es als Darmspiegelung verabreicht wird, aber es ist teurer, wenn es als Einlauf verabreicht wird.

Schätzungen von Nice zufolge könnten jedes Jahr 450 bis 500 Menschen in England mit FMT bei mehrfachem Wiederauftreten von C.diff-Infektionen behandelt werden.

Es sollte ein strenges Spender-Screening-Programm vorhanden sein und die Behandlungen sollten in Übereinstimmung mit den Vorschriften der Humanmedizin hergestellt werden.

Alle Spender werden im Voraus untersucht, um sicherzustellen, dass der bereitgestellte Stuhl gesund ist, und auf eine breite Palette von viralen, bakteriellen und parasitären Infektionen getestet, was auch das Screening umfasst COVID-19.

Leave a Comment

Your email address will not be published.