Ein Mann mit Affenpocken wurde falsch diagnostiziert und verlor dann fast das Augenlicht

  • Ein Mann, der negativ auf Affenpocken getestet wurde, hatte einen so schlimmen Gesichtsausschlag, dass die Ärzte befürchteten, er könnte erblinden.
  • Kevin Kwong, 33, sah mehrere Gesundheitsdienstleister, bevor er wegen Affenpocken behandelt wurde.
  • Der ihn behandelnde Arzt sagte, er sei „schockiert“ darüber, wie schnell Kwong auf das Medikament TPOXX ansprach.

Ein Mann, der zweimal negativ getestet wurde Affenpocken hatte einen so schlimmen Gesichtsausschlag, dass ein Arzt befürchtete, er könnte erblinden, nach lokalen Nachrichtenberichten.

Kevin Kwong, 33, wurde schließlich in der ersten Juliwoche, ein paar Wochen nach dem ersten Auftreten seiner Symptome, am Medical Center der University of California, San Francisco (UCSF) diagnostiziert.

Als er den Spezialisten für Infektionskrankheiten, Peter Chin-Hong, traf, der ihn diagnostizierte, war Kwong „elend“, mit Hunderten von Wunden am Körper, sagte er dem lokalen Nachrichtensender KPCC.

Zu diesem Zeitpunkt hatte er an sechs Online-Terminen teilgenommen, eine Krankenschwester-Hotline angerufen, ein Notfallbehandlungszentrum besucht und war zweimal in der Notaufnahme. laut San Francisco Chronicle. Er hatte es mit Steroiden versucht EkzemVirostatika für Herpesund wurde mit falsch diagnostiziert Krätze. Affenpocken können einen fortschreitenden Hautausschlag verursachen kann verwechselt werden mit anderen Bedingungen.

„Je nachdem, wo ich mit meinen Symptomen war und mit wem ich sprach, bekam ich unterschiedliche Antworten“, sagte Kwong. „Jedes Mal, wenn ich mit jemandem sprach, ging es mir rapide schlechter“, sagte er, berichtete der Chronicle.

„Kevins Fall war wahrscheinlich einer der schwersten Fälle von Patienten, die ich bisher gesehen habe“, sagte Chin-Hong, ebenfalls Professor für Medizin an der UCSF, sagte KRON 4.

Juckende Hand, die ihn aus dem Schlaf weckte

Kwongs Symptome begannen zwei Tage, nachdem er Ende Juni aus New York nach Kalifornien zurückgekehrt war – mit einer schmerzhaften, juckenden Hand, die ihn aus dem Schlaf weckte. laut KPCC.

Er dachte zunächst, es sei ein schlimmes Ekzem und behandelte es mit seiner üblichen Steroidcreme. Aber es wurde schlimmer und breitete sich bis zu seinen Ellbogen aus, und weitere rote Flecken, aus denen Flüssigkeit austrat, erschienen auf seinem Gesicht.

„Dein Körper wird von diesem Ding übernommen, das du nicht verstehst. Und du kannst nirgendwo hingehen, also ist es sowohl schmerzhaft als auch beängstigend“, sagte Kwong dem Chronicle.

In den USA 8.934 Affenpocken Fälle wurden seit einem bestätigt ungewöhnlicher Ausbruch begann im Mai in Ländern, in denen die Krankheit normalerweise nicht gemeldet wurde. New York und Kalifornien haben die höchste Fallzahlenmeistens drin Männer, die Sex mit Männern haben aber jeder kann es fangen, unabhängig von der Sexualität. Experten gehen davon aus, dass sich Affenpocken ausbreiten direkten oder engen Kontakt mit einer infizierten Person oder kontaminierten Gegenständen.

Kwong sagte KPCC dass er glaubt, dass er es sich bei einer sexuellen Begegnung während des New Yorker Stolzes zugezogen hat.

Affenpocken werden unterdiagnostiziert

Affenpockenläsionen verschiedener Typen



UK HSA



Dr. Graham Walker, Notarzt in San Francisco, sagte Insider dass er Patienten wie Kwong gesehen hatte, deren Affenpocken „übersehen“ wurden.

Das liegt zum Teil daran, dass Affenpocken sich nicht so verhalten “Lehrbuch” Affenpocken-Präsentationen der Vergangenheit, aber auch Ärzte haben es möglicherweise nicht behandelt.

„Mir war nicht klar, wie wenig Informationen auch den Anbietern gegeben wurden und wie unvorbereitet sie waren“, sagte Kwong.

Sogar Dr. Timothy Brewer, Professor für Medizin und Epidemiologie an der UCLA, der zeitweise in Ländern arbeitete, in denen Affenpocken historisch endemisch waren, sagte der SF Chronicle dass er keinen Fall behandelt hatte. „Vor diesem aktuellen Ausbruch waren Affenpocken eine sehr ungewöhnliche Krankheit“, sagte er.

Kwongs falsch negative Tests erschwerten die Diagnose.

„Als Kliniker ist es sehr schwierig, bei dieser Art von Läsionen wirklich eine gute Probe zu bekommen, weil der Patient oft Schmerzen hat“, sagte Chin-Hong. Die CDC empfiehlt Kliniker Tupfen Sie die Läsionen zweimal ab und nehmen Sie Proben von mehreren Körperteilen oder von Läsionen, die anders aussehen.

Schnelle Genesung nach Behandlung mit TPOXX

Chin-Hong behandelte Kwong mit Tecovirimat oder „TPOXX“ – einer Pockentablette, die gegen Affenpocken eingesetzt werden kann CDC-Zulassung.

Kwong sagte, sein Gesichtsausschlag habe sich vom ersten Tag an verbessert, und nach zwei Wochen sei er, abgesehen von Narben, wieder genesen.

„Ich war schockiert, wie schnell sich Kevin verbesserte“, sagte Chin-Hong sagte KPCC.

Leave a Comment

Your email address will not be published.